Praiano - Terra gentil che d’armonia t’avvolgi nel sole d’oro di cento villette, quanta malìa ne l’azzurro sfoggi e sul bel mar d’incanti si riflette!...

Don Domenico Irace

ANGEBOTE

Überprüfen Sie alle unsere Sonderangebote und Last Minute!!!

Praiano

Wie ein Diamant eingesetzt in eine der schönsten Buchten der göttlichen Küste, in der Mitte von Positano und Amalfi, war Praiano einst die Sommerresidenz der Dogen von Amalfi. Der untere Teil des Ortes verlängert sich bis zur Marina di Praia im Osten und dem bezaubernden und unberührten Strand Gavitella im Westen. Seine ausgezackte, steil ins Meer abfallende Küste bietet die bezauberndsten Panorama der Gegend an: beim Sonnenuntergang schweift der Blick von Positano über die Inselgruppe Li Galli bis zu den Faraglioni von Capri im Hintergrund. Dieses Stück Küste bietet Einbuchtungen mit kleinen Sandflächen, Buchten und Strändchen, die nur für diejenige sind, denen es gelingt, die Gässchen zu entdecken, die zwischen Oliven, Kiefern, Oleander und Bougainvillea zum Meer führen; die Ortschaft ist ein malerisches Dorf, eine Kaskade von Häusern, abfallend zum Meer. Praiano rühmt sich seiner bemerkenswerten artistischen und architektonischen Zeugnisse wie die imposanten Wachtürme zum Schutz des Strandes, die Kirche S. Gennaro mit einem wunderschönen Majolikafussboden, das Kloster S. Maria ad Castrum mit Fresken der vorchristianischen Epoche.